Wie haben sich Datenschützer aufgelehnt gegen die inzwischen nicht mehr so neue Timeline auf Facebook. Ab nächster Woche ist sie Pflicht!

Ich habe mein Profil bei Facebook auch noch nicht auf die Timeline umgestellt, aber wie es scheint, ist es auch gar nicht nötig, da die Umstellung nächste Woche ganz automatisch, ohne dass sich jemand dagegen wehren kann, geschehen wird und die „alte“ Profilansicht verschwindet.

Ich rate jedem jetzt noch mal sein Profil „aufzuräumen“, bevor die Datenkrake Facebook es unmöglich seine Daten rückwirkend zu ändern.

Über die Möglichkeit sein Profil auf die Timeline umzustellen, berichteten wir bereits >hier<, aber wo genau liegt denn jetzt dabei der Hund begraben?

Grundsätzlich ist der Hund bisher wohl eher angeschossen und noch nicht begraben ;-), denn laut Facebook soll jeder „Herr“ über seine Angaben bleiben. Lediglich bei zu inflationärem und unüberlegtem „überall-einchecken“ und Mist-Posten, kann es sein, dass die neue Timeline etwas zu Tage trägt, was bisher von der Masse unentdeckt blieb und sollte.

Also, investiert ein paar Minuten in euer Profil und solltet ihr auf etwas stoßen auf dass man achten sollte, teilt es uns und allen Leserinnen und Lesern bitte mit!