AdMob zeigt uns im neusten „Mobile Metrics Report“ die Veränderungen des Smartphone-Marktes im Dezember 2009 (PDF) auf. AdMob ist eines der weltweit größten Werbenetzwerke für Handys und bietet Lösungen für Erkennung, Branding und Einkommenserzielung über das mobile Web an. Mobilfunkgeräte sind eine entscheidende Medienplattform und AdMob entwickelt die Tools, mit denen jedes Unternehmen auf der Welt den Mobilfunk nutzen kann.

– Momentan machen Smartphone-Verkäufe zwar nur gut 14% aller Handy-Absätze aus, jene Geräte sind jedoch für knapp 40% des mobilen Internetgebrauchs verantwortlich.
– Im letzten Jahr konnte Apple 26 Millionen Geräte verkaufen. Auf knapp 51% der von AdMob observierten Geräte im 4. Quartal 2009 lief das iPhone OS, Nokias Symbian folgt mit 21%.
– Werden Werbebanner auf dem iPhone eingeblendet, so meist nicht auf Webseiten, sonder eher in nativen App Store-Anwendungen.

via | via