virus bug exploit alertApple hat den vor kurzem bekannt gewordenen „Gast-Account Bug“ nun offiziell anerkannt und bestätigt, schreibt Cnet. Sobald sich ein Nutzer mit dem Gast-Account unter Snow Leopard einloggt, sind beim nächsten Einloggen mit seinem eigenen Nutzeraccount die Daten aus seinem Benutzerordner verschwunden. Obwohl es sich bei diesem Phänomen nur um Einzelfälle handelt, arbeitet Apple bereits an einer schnellen Lösung des Problems. Mit dem bald erscheinenden Update 10.6.2 sollen die User wieder sorgenfrei auf den Gast-Account zurückgreifen können. Wer noch Probleme damit hat, sollte sich an die Apple Hotline (08002000136) wenden und berichten, was genau passiert ist. Diese Fehleranalyse würde dann im Update berücksichtigt.