Die Webseite von Apple war heute Morgen für kurze Zeit nicht erreichbar und wartet mit nur wenig neuem auf. Die Navigationsleiste wurde etwas grauer gestaltet und das weiße iPhone wird wieder in der iPhone Galerie gelistet. Vor kurzem wurde das weiße iPhone 4 schon bei einigen Providern wie Orange, AT&T und bei Vodafone Deutschland im EDV-System gefunden. Ob und wann das totgeglaubte iPhone 4 in weiß erscheinen wird ist unklar. Gemunkelt wird aber für Anfang Februar, wenn der US-Netzbetreiber Verizon das iPhone verkauft.

Zudem scheint wohl das farbproblem gelöst zu sein. Wird die weiße Farbe zu dünn aufgetragen, ist das weiß des iPhone nicht ausreichend Lichtungdurchlässig, wird sie zu dick aufgetragen, kann das Digitizer-Board nicht mehr korrekt angebracht werden. Das Digitizer-Board ist für die Touch-Funktionalität zuständig.

Das weiße Gerät jetzt noch zu vermarkten scheint aber recht spät zu sein. Man sollte warten, bis man die fünfte iPhone Generation veröffentlicht und dann das iDevice in den beiden Farben schwarz und weiß ausliefern. Dann sollte aber ein solches Debakel mit einer Farbbeschichtung nicht mehr passieren.

Neben der abgedunkelten Navigationsleiste und dem wieder erscheinen des weißen iPhone 4 in der Galerie, hat Apple uns aber noch ein neues schwarzes HDMI Kabel in den Store gelegt für schlappe 19 Euro, und einer Länge von 1,80 Metern. Verwunderlich ist, das es schwarz und nicht weiß ist. Ob es da etwa probleme mit Farbe gibt, ist unklar.