safariHeute veröffentlichte Apple die Version 4.0.3 des hauseigenen Safari Browsers. Das knapp 40.5 MB (Mac) und 51.5 MB (PC) große Update wird empfohlen und erfordert einen Neustart des Mac OSX Systems und bringt laut Apple die unten aufgeführten Änderungen mit sich. Mit dem AirPort Client Update für MacBook und MacBook Pro will Apple einen Fehler beseitigen, der zu zahlreichen Beschwerden geführt hatte. Betrieb man sein MacBook Pro vom Akku, so brach die AirPort-Leistung teilweise empfindlich ein.

Dieses Update wird allen Benutzern von Safari empfohlen. Es enthält Verbesserungen der Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit, einschließlich:

  • Stabilitätsverbesserung für Websites, die das HTML 5 Video-Tag enthalten
  • Stabilitätsverbesserung für Drittanbieter-Plug-Ins
  • Stabilitätsverbesserung für Top Sites
  • Behebung eines Fehlers, aufgrund dessen sich einige Benutzer nicht bei iWork.com anmelden konnten
  • Behebung eines Fehlers, aufgrund dessen Webinhalte schwarzweiß anstatt farbig dargestellt wurden

Ausführliche Informationen zu den Security-Updates erhalten Sie unter:
http://support.apple.com/kb/HT1222?viewlocale=de_DE.