Apples Ex-Marketing-Manager John Martellaro packt aus!

8. Januar 2010 08:001 commentViews: 30

apple 147x150 Apples Ex Marketing Manager John Martellaro packt aus!Apples Ex-Marketing-Manager John Martellaro erklärt in einem Artikel für die Kollegen von Mac Observer, wie Apple bei seiner einzigartigen Verkaufsstrategie vorgeht. Eine bestimmte Anzhal von Mitarbeitern bekommt eine Anweisung von Apples Führungskräften, um Informationen über ein Produkt zu verbreiten. Dies geschieht, ohne das etwas schriftlich vorliegt. Apple versucht das Produkt nach den Wünschen der Kunden zu gestalten, ohne selbst das eigentliche Vorhaben zu verraten. Anhand der verbreiteten Gerüchte, erkennt Apple dann die Reaktion der User auf bestimmte Eigenschaften wie Preis, Displaygröße oder aussehen. Alles bei Apple ist genau geplant und wird bis auf das kleinste Detail gprobt. Es stellt sich ebenso die Frage, ob nicht auch diese News von Apple gwollt ist.

Teilweise ist dies eine gute Strategie wie ich finde. Der Hype auf das neue Produkt wird allerdings riesengroß, die Gerüchteküche brodelt und die Konzept Designer überraschen uns mit guten Vorschlägen. Dies führt allerdings auch dazu, das durch den Hype der Kunde “scharf” auf das Produkt ist und Apple daran richtig gut verdient. Das ein gutes Produkt etwas mehr kostet als andere ist ok, aber der künstlich erzeugte Hype ist doch ein wenig zu viel.

via

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Derzeit hat noch keiner eine Bewertung abgegeben)
Loading ... Loading ...

1 Comment

  • Ha, so etwas ähnliches habe ich mir schon fast gedacht, dass Apple seine Produkte durch die Gerüchte und Vorschläge der User aufbaut!

Leave a Reply

Connect with Facebook