Apple hat die Zahlen abgeschlossenen vierten Quartals (Ende September) des Geschäftsjahres 2010 bekannt gegeben. Apple erreichte erstmals die 20 Milliarden Dollar Marke beim Quartalsumsatz. Der Apple Konzern erzielte einen Rekordumsatz von 20,34 Milliarden Dollar (ein plus von 67 Prozent) und einen Gewinn von 4,31 Milliarden Dollar oder 4,64 Dollar je Aktie. Alle Erwartungen der Analysten wurden damit klar übertroffen. Der Absatz der Mac-Computer erreichte mit 3,89 Millionen Stück (davon 2,643 Millionen MacBooks) einen neuen Quartalsrekord (von plus 27 Prozent). Apple verkaufte 14,1 Millionen iPhones (ein plus von 91 Prozent), 9,05 Millionen iPods (ein minus von elf Prozent) und 4,19 Millionen iPads. Für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2011 erwartet Apple einen Umsatz von 23 Milliarden Dollar und einen Gewinn von 4,80 Dollar je Aktie.

“We are blown away to report over $20 billion in revenue and over $4 billion in after-tax earnings—both all-time records for Apple,” said Steve Jobs, Apple’s CEO. “iPhone sales of 14.1 million were up 91 percent year-over-year, handily beating the 12.1 million phones RIM sold in their most recent quarter. We still have a few surprises left for the remainder of this calendar year.”

viavia