Die AppStores sind eine Geldmaschine für die Betreiber, und fast unüberholbar scheint Apples AppStore mit momentan mehr als 285.000 Apps vor allen anderen. Googles Android hat nur rund 100.000 Apps im Market, wobei die Zahl der Apps dort von März bis Oktober um 233% gewachsen ist. Beim Blackberry Hersteller RIM sind gerade mal 10.000 in der App World. Die Zahl bei RIM könnte mit erscheinen des PlayBook noch steigen, denn das Tablet könnte sich gut verkaufen.

via