Es gibt viele Dinge, die man beim Kauf eines Druckers unbedingt berücksichtigen sollte. So ist es beispielsweise wichtig, dass der Drucker alle Funktionen für die eigenen Vorhaben besitzt besitzt. Zudem sollte der Drucker eine hohe Auflösung und eine hohe Druckgeschwindigkeit aufweisen. Doch einem ganz entscheidendem Punkt wird zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt.

Die Kosten für Tintenpatronen

Da die Druckerpatronen auf lange Sicht den größten Kostenpunkt bei einem Drucker darstellen, sollten diese bei Kaufentscheidung unbedingt berücksichtigt werden. Daher sollte man bei Druckern unbedingt auf den Farbverbrauch achten, da man sonst längerfristig ein Vermögen für Druckerpatronen ausgeben wird. Ferner sollte man die Kosten für die zu verwendenden Originalpatronen berücksichtigen, da es dort gravierende Unterschiede gibt und somit ein vermeintlich günstiger Drucker letztendlich doch sehr teuer sein kann. Außerdem ist es ratsam, dass man sich informiert, ob man mit einem Drucker auch Patronen anderer Marken als der des Druckers verwenden kann, zumal solche Druckerpatronen zumeist weit günstiger als Originalpatronen sind. In diesem Zusammenhang sollte erwähnt werden, dass man bei den meisten Duckerpatronen die Möglichkeit hat, diese sehr kostengünstig nachfüllen zu lassen.

Jedoch muss diesbezüglich angemerkt werden, dass es sein kann, dass man seine Garantieansprüche für seinen Drucker verlieren kann, wenn man nachgefüllte Patronen oder Patronen von Fremdmarken verwendet. Ungeachtet dessen empfiehlt sich ein Preisvergleich im Internet, da man über Onlineshops Tintenpatronen sehr preiswert beziehen kann. Allerdings gilt es dabei die Versandkosten und dergleichen zu berücksichtigen, da das vermeintliche Kostenersparnis sonst schnell zunichte gemacht werden könnte.

Die Verfügbarkeit von Tintenpatronen

Neben den Kosten der Druckerpatronen spielt auch deren Verfügbarkeit eine große Rolle. Damit ist gemeint, dass man die Patronen in möglichst vielen Geschäften angeboten bekommt. Zudem sollten die Druckerpatronen noch eine lange Zeit verfügbar sein. Demzufolge sollte man sich nicht für ein zu altes Druckermodell entscheiden, da sonst die Druckerpatronen aus den Läden verschwinden könnten. Idealerweise sollte der Drucker zudem die gleichen Tintenpatronen, die auch mit anderen Druckermodellen genutzt werden können, verwenden, denn so wird die zeitliche und die örtliche Verfügbarkeit erfahrungsgemäß sehr groß sein.