Der Exklusiv-Vertrag zwischen Apple und der Telekom wird wohl am 28. Oktober 2010 aufgelöst. Ab diesem Tag soll das iPhone 4 von Apple, wenn verfügbar, auch bei Vodafone und O2 in den Regalen zum Verkauf stehen. Dies ist nach einigen Werbeplakaten der Mobilfunkanbieter zu erwarten, und auch das Wall Street Journal hatte Anfang des Monats schon Gerüchte losgetreten, das ein Ende des iPhone-Exklusivvertriebs über die Telekom noch vor Jahresende geschehen wird. In den vergangenen Tagen tauchten zudem mehrere Bilder im Netz auf, auf denen Vodafone und auch O2 mit dem iPhone 4 warben. Auch von „The Phone House“ war zu hören, das man in naher Zukunft iPhones mit unterschiedlichen Verträgen und Partnern anbieten möchte.

[Interne Mail bei The Phone House]…die Liefersituation ist aktuell bei vielen TOP-Geräten auf dem deutschen Markt sehr schwierig. Umso mehr freut es uns, dass sich beim iPhone 4 die aktuell schwierige Situation in den nächsten Wochen deutlich entschärfen soll. Daraus ergibt sich für euch folgendes ToDo: Ab sofort sollten wir bei iPhones 4 nicht von Lieferengpass sprechen, sondern konkrete Bestellungen aufnehmen… JETZT GEHTS WIRKLICH LOS…

Weitere Info: In den nächsten Wochen (Oktober oder November) werden wir auch das iPhone 4 mit O2 und Vodafone einführen, sowohl bei VVL als auch mit Neuvertrag. Mehr dazu und der konkrete Zeitplan, sobald wir Infos vorliegen haben.

Das iPhone soll aber bei Vodafone und O2, wie bei der Telekom, nur mit einer SIM-Karte des Providers funktionieren. Geräte ohne Netlock wird man weiterhin nur im Ausland beziehen können. Ob die Telekom nach dem Verlust der Exklusiv-Rechte die eigenen iPhone-Tarife für die Kunden senken wird ist fraglich. Schöner wäre es für uns.