Die Firma AVM, die ihren Sitze in Berlin hat, ist bekannt für die besten Router und Modems die es auf dem Markt gibt. Nun stellt AVM eine eigene Anwendung „FRITZ!App Fon“ für das iPhone vor. Nach dem kostenlosen download der App kann mit dem iPhone zu Hause über das WLAN schnell surfen, komfortabel mailen und günstig über den vorhandenen DSL-Anschluss telefonieren. Die App verbindet das iPhone per WLAN mit einer FRITZ!Box Fon WLAN 7390, 7270 oder 7170. Mit der App kann man zuhause komfortabel Gespräche über das Festnetz und Internet am iPhone führen. Dabei fungiert das iPhone als IP-Telefon.

Darüber hinaus können Sie auch individuelle Einstellungen vornehmen und so beispielsweise festlegen, zu welchen Rufnummernbereichen Sie ausgehende Gespräche auch künftig weiterhin über Ihr Mobilfunknetz führen wollen. Eingehenden Anrufen können Sie zudem praktischerweise einen eigenen Klingelton zuweisen, wenn diese Ihr Smartphone über die FRITZ!Box erreichen.

Darüber hinaus bietet Ihnen FRITZ!App Fon folgende Komforteinstellungen:

  • Rufnummernunterdrückung aktivierbar (dauerhaft und fallweise)
  • Individueller Klingelton für Gespräche, die über die FRITZ!Box eingehen
  • Ausnahmen für ausgehende Gespräche zu bestimmten Rufnummernbereichen, die immer über das Mobilnetz geleitet werden sollen

Leider funktioniert diese App nicht mit meiner Fritz!Fon 7150 und kann diese nicht nutzen. Zudem wurde für die 7150 der Support eingestellt, was ich sehr schade finde. AVM möchte die neuen Geräte wohl eher verkaufen als Kunden von älteren Geräten zu helfen. Für meine Zwecke ist die App Dial!Fritz von HOsy eher geeignet. Diese habe ich schon lange im Einsatz.