Mit dem iOS Update auf 4.1 bietet Apple den neuen “Social Gaming Dienst” GameCenter an, und vernetzt iPhone und iPod touch Nutzer miteinander. Nun hat das DevTeam-Mitlied MuscleNerd laut seinem Tweet, die 500 Freunde im GameCenter voll und es werden alle weiteren Freundschaftsanfragen kommentarlos vom Dienst unterdrückt. Wird einer der 500 Freunde gelöscht, dann wird wieder eine Freundschaftsanfrage auf gemacht um diesen wieder zu adden. Die meisten User des GameCenters wird dies allerdings nicht stören, da kaum jemand mehr als 500 Freunde zum zocken haben wird.