Am letzten Dienstag durften sich Entwickler die iOS 4.2 Golden Master vom Apple Server laden und es wurde das Gerücht bekannt, das Apple das Final Release des Software-Updates für die iDevices am heutigen 07.November veröffentlichen will. Nun hat wohl scheinbar ein Telekom Mitarbeiter, wie inside-handy.de berichtet, das Datum 09. November ausgeplaudert. In einem Mail-Schriftwechsel mit einem Kunden der Telekom hat der Mitarbeiter geäußert, dass die Probleme der Weckfunktion durch Einspielung eines Bugfix durch Apple am 09.November beseitigt werden sollen. Erwartungsgemäß ist aber immer Dienstags ein Update von Apple fällig. Die meisten der Apple Jünger warten demnach von Anfang an auf diesen Tag und hoffen nicht auf eine heutige Veröffentlichung von iOS 4.2 von Apple.

Kurz nach dem erscheinen des neuen iOS 4.2 sollen die Nutzer mit Hilfe von ultrasn0w den Baseband 05.14.0 und auch für Baseband 02.10.04 unlocken können im iOS 4.1 und iOS 4.2 mittels ultrasn0w 1.1. Auf diesen Unlock dürfen sich besonders die Besitzer eines iPhones freuen, die an einen Mobilfunkanbieter wie die Telekom gebunden sind und dies gerne umgehen würden. Momentan scheinen viele iPhones nur als Briefbeschwerer auf den Schreibtischen zu liegen, da damals ein Update ohne Custom-Firmware durchgeführt wurde.

via / via