Da es in den Vereinigten Staaten zu viel käufen des iPad gekommen ist, verschiebte sich der Verkaufsstart für Europa auf ende Mai. Jetzt nennt Apple den Termin für den Start der UMTS-Version des iPad in den USA. Im US-Apple-Stores wird nun gezeigt, das die Auslieferung der UMTS-Modelle des iPads in den USA bereits ab dem 7. Mai beginnt. Dies ist weit vor dem Marktstart der WiFi und/oder 3G-Variante in Deutschland.

Apple wird am 10. Mai offiziell den Termin für den internationalen Marktstart des iPads bekannt geben. Dann nimmt der Hersteller auch Vorbestellungen entgegen, Preise für die verschiedenen Modelle wird es voraussichtlich auch schon am 7. Mai geben. Apple möchte scheinbar den Verkauf der iPads mit UMTS in den USA früher starten, da die Verträge mit den ansässigen Mobilfunkanbietern fertig sind, und diese drängen da ihnen Verträge durch die Lappen gehen könnten. Apple hat beim iPad zum ersten mal echte Probleme, Geräte in einer großen Anzahl zur Verfügung zu stellen. Hoffentlich wird es dies nicht zur Markteinführung des neuen iPhones ende Sommer geben.