Das kommende iPhone könnte laut berichten bereits schon im April diesen Jahres vorgestellt werden. Das berichtet die Korea Times und nennt eine Quelle beim Mobilfunknetz-Betreiber KT. Laut einem Manager will Apple das verbesserte Gerät so schnell als möglich auf den Markt bringen, und KT plane dem Bericht zufolge ab April zunächst Geschäftskunden mit dem neuen iPhone zu beliefern und es ab Juni auch im regulären Vertrieb anzubieten. Das neue iPhone soll mit einem OLED-Display ausgestattet sein und neben der Möglichkeit zum Videochat über eine Frontkamera eventuell auch einen austauschbaren Akku besitzen. Schneller könnte es auch werden, da ein Prozessor mit zwei Kernen sowie ein besserer Grafikkern und eine verbesserte Kamera enthalten sein könnten. Ob diese Aussage aber wirklich zutrifft, werden wir noch sehen. Gemunkelt wird ja wie immer sehr viel.

via