Wie All Things Digital berichtet, soll das Apple Event erst am 27. Januar stattfinden und es soll das kommende „Tablet Mac“ vorgestellt werden. Interessanter ist aber, so berichtet Mac4Ever darüber, über eine vermeintliche Neuerung im iPhone OS 4.0, einem Simulator. Mit diesem Simulator sollen Bildschirminhalte in Auflösung und Größe verändern werden können. Eine Betaversion des iPhone OS 4.0 und SDK (Software Developement Kit) soll für Entwickler präsentiert werden und wird dann zum download für diese bereit stehen.

Eine angebliche Liste mit den komplett technischen Spezifikationen ist jetzt Internet bei phonearena aufgetaucht berichtet MacPad. Laut der Liste die auch auf den Bilder zu sehen ist, soll das Tablet einen Intel Core 2 Duo mit 2,26 GHz, 2 GB RAM eine 120 GB Festplatte, eine Built-In iSight Kamera, zwei USB Anschlüsse, Lautsprecher und WiFi besitzen. Das Display soll eine Größe von 7,1″ haben. Der Name lautet: iSlate

Ob diese Gerüchte diesmal korrekt sind ist unklar. Klar ist aber, das es gut wird und wir alles beim Apple Event erfahren werden. Freuen wir uns also auf ende Januar und hoffen auf einen Knaller.