Apple hat ein Softwareupdate für OS X und Windows-Systeme nach geschoben. Nach dem kürzlich erschienenen iTunes wurde nun die Version 10.2.1 frei gegeben. Dies wurde wegen der „Privatfreigabe“ und der „iOS 4.3-Unterstützung“ und einiger Fehlerbehebungen gebracht. Damit ist man für das am 11.März kommende iOS 4.3 bestens gerüstet. iTunes 10.2.1 steht ab sofort über die Updatefunktion eures Betriebssystems zur Verfügung.

Das Java-Update für Mac OS X 10.6 Update 4 verbessert die Kompatibilität, Sicherheit und Zuverlässigkeit. Auch dieses Update findet man wie immer über das Softwareupdate in OS X und ist 78MB groß.