“Ein ganz normalen Tag. Den du nie vergessen wirst.” So lautete am 16. November der Slogan, bis alle Apple Fans die Beatles auf der Apple Startseite sahen. Apple hat einen riesigen Werbeaufwand für die Beatles in iTunes betrieben, mit Erfolg wie man nun merkt. Steve Jobs war immer ein großer Fan der Beatles, und hoffte auch auf einen guten Gewinn.

Laut den offiziellen Billboardcharts wurden 2 Millionen Songs und 450.000 tausend Alben sowie 13.000 Box-Sets in nicht mal 7 Tagen von den iTunes Nutzern gekauft. Auch jetzt sind immer noch sehr viele Beatlessongs und Alben in den iTunes Charts. Für Apple sind die Beatles ein lohnenden Geschäft, da Apple der einzige Anbieter von digitaler Beatles Musik ist. Mit solch einem Ansturm hat wohl nur Steve Jobs gerechnet. Wenn man also mal einen Preis von 1,29 Euro pro Song rechnet und ein Album im schnitt ca. 12,99 Euro kostet und dann noch die Anzahl der verkauften Beatles Box mit 149 Euro rechnet, kommt man auf eine kleine Summe, die Apple glücklich machen könnte. Heraus kommen 10.362.500 Euro, die Apple mit den Beatles in den ersten sieben Tagen verdient hat.