Ein Benchmark von Geekbench ist aufgetaucht, der ein MacBook Pro mit Core i7 Prozessor und der Modellnummer “MacBookPro6,1″ zeigt. Das eventuell neue und noch von Apple unveröffentlichte MacBook Pro, soll den Core i7 620M Prozessor mit 2,66 GHz aus der Arrandale-Reihe mit sich führen. Mit der Turbo Boost-Technologie soll sich der Kern auf bis zu 3,33 GHz hochtakten lassen und somit für noch mehr Geschwindigkeit bei Programmen sorgen. Der erste Geekbench Wert für das “MacBookPro6,1″ liegt derzeit bei 5260 Punkten. Blickt man auf die aktuellen MacBook Pro Modell mit 2,8 GHz oder 3,06 GHz, so erzielen diese nur rund 4300 bzw 4500 Punkte. Ob es sich bei dem Ergebniss um einen Fehler handelt oder eine gefakte Bezeichnung seitens Apple ist natürlich nicht bekannt. Zudem wird eine noch unbekannte Mac OS X build verwendet (10.6.2 – 10C3067). Die Gerüchteküche wird zumindest wieder angeheizt.

via