office2

Jetzt auch fürs iPhone und IPad: Mit CloudOn kann man sich Microsoft Office kostenlos auf sein iOS-Gerät holen und bearbeiten Excel-, Word- und Powerpoint-Dokumente.

CloudOn ist die Antwort auf die Frage, wie MS Office auf das iPad zu bekommen ist. Zwar gibt es mit Apples hauseigenem Angebot Pages, Numbers und Keynote Alternativen, doch über 20 Euro für Apps aus, die im Umfang unbekannt sind ist eine Menge. Viele wünschen sich direkt Excel, Word und Powerpoint.

Hier kommt das US-Tool ins Spiel: Als erstes benötigt man nach dem Download einen sogenannten Workspace-Account, der dirtekt in der App angelegt werden kann. Die Dokumente werden nicht lokal sondern online gespeichert, daher wird ebenfalls ein Dropbox-Konto benötigt.

Das Hauptmenü präsentiert sich in einem sehr schwarzen Design. Zunächst wird jede einzelne Funktion in der App mit einem englischsprachigen Tutorial erklärt. Sobald e ein neues Dokument anlegt wurde oder ein existierendes bearbeitet werden soll, kommt per Online-Stream das echte Office-Paket auf den iPad-Schirm.

Zwar stimmt die Auflösung nicht so ganz und die Bedienung ist nicht ganzso einfach auf das iPad abgestimmt, aber im Gesamten funktionierte das Anlegen und Verfassen einer Word-Datei sehr zuverlässig. Die iOS-typische Bedienung wie das Zoomen mit zwei Fingern, ist nach wie vor möglich.

Zu den weiteren Funktionen zählt das Umbenennen, Löschen und Verwalten von Office-Dateien. Selbst Powerpoint-Dateien präsentiert im Vollbildmodus problemlos. Von einem Computer mit Dropbox können  dann die Dokumente abgerufen werden, weiterbearbeiten und drucken.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche