Bild-2228Mit dem Programm Movement, das jedoch nur mit einem gejailbreaktem iPhone funktioniert ist es möglich, die auf dem iPhone befindlichen Applikationen auf den einzelnen Seiten zu verschieben. Diese Funktion könnte auch im bald kommenden iTunes9 mit vorhanden sein. Dies steht aber noch nicht fest.

Mit Movement gehört das lästige verschieben der Apps zum sortieren endlich weg und wird einfacher. Eine Tool, worauf viele iPhone Nutzer schon lange warten und welches endlich von Brian Stieler umgesetzt wurde. Momentan wird die Cydia App „Five Icon Dock“, in der sich dann unten im Dock fünf Icons statt vier befinden, wird noch nicht unterstützt. Diese muss man dann noch manuell ändern.

Movement ist Freeware im beta-Stadium und läuft auf Mac OS X 10.5 und höher.

via