Apple hat gerade erst auf der Keynote das neue Soziale Netzwerk Ping in iTunes bekannt gegeben, und nennt nun bereits erste Statistiken. Innerhalb von nur 2 Tagen wurde bereits die 1 Million User Marke geknackt, iTunes 10 wurde bereits von 3 Millionen mal geladen. Somit kann man sich nicht nur mit Freunden und Bekannten in Ping vernetzen, sondern auch mit vielen Prominenten wie Lady Gaga, Shakira, Linkin Park u.v.m. die den Dienst Ping nutzen. Momentan streiten sich aber Apple und Facebook über den Zugang der API. Facebook möchte Apple für iTunes die API nicht freigeben. Damit bleibt die Vernetzung zwischen Ping und Facebook erst einmal Zukunftsmusik.

Das kommende iOS für den iPod touch und das iPhone mit Versionsnummer 4.1 soll kommende Woche veröffentlicht werden. Die Apple-UK Webseite nennt den Mittwoch 8. September als Datum. Dann werden uns die neuen Features wie das Game Center, iTunes Ping, HD Video Uploads und erstellen von HDR-Fotos jedoch nur für das iPhone 4 ermöglicht. Zudem gibt es noch einige Bugfixes die aus der Welt geschafft werden, und das iPhone 3G erhält eine erhebliche Beschleunigung mit dem iOS 4.1.

Die aktuelle Motorola Werbung, die in dieser Woche in der New York Times zu sehen war, spricht wohl direkt Apple an und bewirbt Flash auf einem Ihrer Smartphones. Motorola ist stark in Werbung und startete während der Antennagate Diskussion schon eine Werbung mit dem Slogan: “Das Telefon benötigt eine Hülle um damit telefonieren zu können.”. Die letzten unabhängigen Tests zeigen jedoch, das trotz des gleich schnellen Prozessors des Motorola zum iPhone 4, die Flash Performance sehr schlecht ist und Apple aus genau diesem Grund darauf verzichtet. Es verbraucht sehr viel Strom und läuft auf einem Smartphone wirklich schlecht. Wer dennoch auf seinem iPhone Flash testen möchte, kann sich in Cydia die App „Frash“ installieren. via

Das die Telekom ziemlich verärgert ist über Apple wegen der aktuellen Liefersituation des iPhone 4, ist ja schon bekannt. Wie das Wall Street Journal aktuell berichtet, verliert die Deutsche Telekom noch in diesen Herbst ihre iPhone-Exklusivität. Dies könnte im November schon der Fall sein und wird der Telekom nicht schmecken. Dadurch verliert man das Zugpferd im Mobilfunkmarkt an O2 und Vodafone. Ob sich dies bewahrheitet bleibt abzuwarten. Den Kunden würde es sicherlich freuen.