Heute gab Apple das Update 5.0.1 für den hauseigenen Browser Safari frei und stellt uns auch die erwartete Safari-Extensions-Gallery zur Verfügung. Von jetzt an können die Erweiterungen aus der Extensions-Galerie heruntergeladen und über einen entsprechenden Menüpunkt in Safari direkt mit einem Klick installiert werden. Das Update enthält natürlich auch wieder einige Fehlerkorrekturen und Stabilitäsverbesserungen. Es wird auch die Schwachstelle der Autofill-Funktion korrigiert. Im Juni diesen Jahres hat Apple die Unterstützung von Extensions in Safari 5 für Entwickler bereits vorgestellt, so dass diese damit beginnen konnten, Erweiterungen basierend auf Standard-Webtechnologien wie HTML5, CSS3 und Java Script zu entwickeln. Safari 5.0.1 ist etwa 40MB groß und setzt mindestens Mac OS X Leopard voraus und erfordert einen anschließenden Neustart des OS. Apple gab dazu auch eine Pressemitteilung raus.