Cube

Ein altbekanntes Problem, welches uns als ANwender immer Verfolgt: Viele Angebote und auch kostenfreie dazu die dan nauch gerne genutzt werden. Dabei entsteht nur dummerweise eine Ansammlung von unterschiedlichsten Anbietern und Services. In dem Fall hier der „Speicher“. Wer hat nicht „DropBox“, „Google-Drive“, „SkyDrive“ und so weiter? Alle sicherlich mehr als nur einen Anbieter. Zu jedem gibt es dan nauch schön eine einzelne App mit Ihren eigenen Funktionen. Jedoch keine zentrale Stelle in der ALLE Cloud-Speicher als Übersicht Verfügbar sind und auch Verwaltbar.

Mit „CloudCube“ ändert sich das nun. Derzeit unterstützt CloudCube die Onlinespeicher von Google Drive, Dropbox, Box, SkyDrive und YandexDisk. Nach der Eingabe der Daten der einzelnen Clouds kann schnell und komfortabel auf die Dienste zugreifen, die Dateien hoch- oder herunterladen sowie modifiziert werden.
Es ist stark von dem Ausbau weiterer Cloud-Speicher aus zu gehen und zudem ist das Angebot KOSTENFREI:

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche