Das dem iPad sehr ähnliche WePad wird fast zeitgleich ende April mit dem neuen Apple iDevice erscheinen. Das WePad wird von einem Atom N450Prozessor von Intel mit 1,66 Gigahertz sowie 1GB Arbeitsspeicher und mit einem 16 oder 32 Gigabyte Flashspeicher betrieben. Genau so wie das iPad, wird auch das WePad in zwei Versionen (3G/Wlan) erhältlich sein. Mit einer Touchpad Größe von 11,6″ (1366×768) ist es etwas größer als der iPad Bildschrim mit 9,6″ (1024×768). Die beim iPad fehlende Kamera hat das neue WePad aber an Bord. Der direkte Unterschied ist allerdings, das es mit Liux läuft und auch Flash unterstützen wird im gegensatz zum Apple iPad. Warten wir mal ab, wie es sich schlagen wird in einem direkten Vergleich.