Seit längerem tauchen Nutzungsstatistiken diverser Apple Webseiten auf, die schon die nächste Version des Mac OS X 10.7 aufzeigen. Dazu hat MacRumors jetzt eine Grafik veröffentlicht, die eine steigende Zahl von 10.7-Zugriffen zwischen Mitte Oktober und Januar belegt. Es könnte also tatsächlich schon auf der Worldwide Developer Conference (WWDC) im Juni den Entwicklern vorgestellt werden. In Cuppertino sitzt also niemand faul rum, sondern kümmert sich schon um die nächste Version des OS X.