Apple hat angekündigt, dass die Worldwide Developer Conference (WWDC) vom 7. bis 11. Juni diesen Jahres im Moscone West Center in San Francisco stattfinden wird. Dort wurde bei der Keynote, bislang immer eine neue iPhone Generation vorgestellt. Ob auch diesmal ein neues iPhone vorgestellt wird bleibt abzuwarten, allerdings ist es sehr wahrscheinlich da ja vor kurzem erst ein Prototyp verloren gegangen ist. Hoffentlich wird dann die Lieferzeit nicht so heftig ausfallen wie derzeit beim iPad.

Die WWDC 2010 ist darauf ausgerichtet erfahrenen Entwicklern erweiterten Inhalt zu fünf Schlüsseltechnologien zu vermitteln: Application Frameworks; Internet & Web; Graphics & Media; Developer Tools und Core OS, die von Apple-Ingenieuren in über 100 lösungsorientierten, technologisch-spezifischen Sessions präsentiert werden. Die WWDC 2010 bietet der unglaublich vielfältigen Community die Möglichkeit tausende gleichgesinnte iPhone-, iPad- und Mac-Entwickler aus der ganzen Welt zu treffen.

CUPERTINO, Kalifornien – 28. April 2010 – Apple hat heute bekannt gegeben, dass die jährliche Worldwide Developers Conference (WWDC) vom 7. Juni bis 11. Juni im Moscone West Center in San Francisco stattfinden wird. Auf der fünftätigen Konferenz wird es erstmals Sessions zur Entwicklung für das iPad und Hands-on-Workshops zu iPhone OS 4 sowie Mac OS X Core Technology Labs geben.

“Die diesjährige WWDC bietet Entwicklern tiefgreifende Sessions und Hands-On-Workshops, um mehr über iPhone OS 4, das weltweit fortschrittlichste Betriebssystem für mobile Geräte, zu lernen”, sagt Scott Forstall, Senior Vice President iPhone Software von Apple. “Während der WWDC haben die Teilnehmer die einzigartige Möglichkeit Seite an Seite mit Apple-Ingenieuren und Benutzeroberflächen-Designern zu arbeiten, um ihre iPhone- und iPad-Apps noch besser zu machen.”…..