Steve Jobs eröffnete die Keynote und präsentierte erst die aktuellen Zahlen. Es wurden bis zum heutigen Tag mehr als 450.000 iPads verkauft, bis jetzt 600.000 eBooks herunter geladen, 3,5 Millionen iPad Apps geladen und ganze 4 Milliarden Apps insgesammt über den App Store geladen. Es wurden bislang 55 Millionen iPhones und 30 Millionen iPo touches verkauft. Das sind mal wieder wahnsinnige Zahlen die Apple da präsentiert.

Auf der heutigen Keynote von Apple wurde das iPhone OS 4.0 mit 100 neuen Funktionen vorgestellt. Das neue iPhone OS wird im Sommer für das iPhone 3G und den iPod Touch 2 Generation verfügbar sein. Das OS für das iPad erscheint erst später im Herbst. Jedoch kann man heute schon eine Beta Version herunter laden, jedoch nur für zahlende Entwickler.

Multitasking – Mehrere Apps gleichzeitig offen haben
Endlich beherrscht das neue iPhone OS 4.0 Multitasking. Diese Funktion wurde von sehr vielen Usern schon lange gewünscht und dies wird nun umgesetzt. Laut Apple verzeichnet das iPhone mit OS 4 trotz Multitasking keine relevanten Leistungseinbußen oder übermäßige Akkubelastung. Dies wird sich jedoch erst zeigen müssen.

Background Audio
Beispielsweise Radio-Applikationen können im Hintergrund ausgeführt werden.

iBook Store – Bücher lesen am iDevice
Im kommende iPhone OS wird es auch den iBook Store, wie bei dem iPad,  geben. Die iPad User haben diese Möglichkeit gut angekommen und nutzen diese schon kräftig.

Voice over IP
Mit VoIP-Apps kann man auch im Hintergrund telefonieren. Grafisch dargestellt mit einem roten, blickenden Statusbalken ähnlich dem schon jetzt bekannten grünen „Telefonierbalken“.

Folders – Ordnung der Apps
Jailbreaker kennen dies bereits, mit dem neuen OS kann man es auch. Mit aufeinanderziehen der Apps erstellt man dann ganz einfach Ordner die sich automatisch nach den Kategorien der Apps benennen (Sport, Education,Games…). Mit dieser neuen Funktion können nun bis zu 2160 Apps auf dem Gerät installiert werden.

Background Location beim Navigieren
Navi-Apps können auch im Hintergrund weiter navigieren und Turn-By-Turn-Anweisungen per Sprachanweisungen wiedergeben. So kann man gleichzeitig auch noch schnell mal was anderes nachschauen ohne die Navigation zu unterbrechen.

Home Screen – Kleine verschönerungen
In den Einstellungen kann man ein Hintergrundbild auswählen, welches dann den Home Screen schmückt. Eine spielerei, die den Jailbreakern ebenfalls bislang vorbehalten war.

Social Gaming Network – Gegeneinander zocken
Spiele auf dem iPhone, iPad und dem iPod Touch werden populärer. Spieler können sich im Gaming Network treffen und gegeneinander spielen. Interessant, wenn die Freunde nicht gerade da sind und man schnell ein spielchen gegeneinander machen möchte.

There’s an Ad for that! – iAd
Apple gibt Entwicklern eine neue Möglichkeit, um Werbung in Apps einzubinden. Die Werbung wird mit HTML5 programmiert und ermöglicht in einer App das aufblättert in ein neues Fenster, in dem man verschiedene Sachen machen kann. Vom so erwirtschafteten Betrag gehen 40% an Apple, 60% an den Entwickler.

Business – Die perfekte Verbindung
Apple denkt nicht nur an die „normalen“ Nutzer, sondern auch an Business Kunden. Man kann Apps und Daten ohne Kabel synchronisieren. Eine einfache und nützliche Lösung für unterwegs. Mails & Anhänge kann man verschlüsseln, damit diese kein Fremder in die Finger bekommen kann und die Geheimhaltung aufrecht erhalten wird. Zudem wird nun Exchange Server 2010 und eine neue VPN-Option unterstützt.

Mail – Alles in einem
Apple wird die Mail-App verbessern. Es wird eine ”In-Box” geben, in der alle Mails zusammen geführt werden. Zudem können mehrere Exchange Accounts verwaltet werden. Der Firmen Account und der private Google Account in einem Blick. Außerdem lassen sich empfangene Anhänge nun mit Drittanbieter-Apps öffnen.

Task completion – Im Hintergrund macht die App den Vorgang weiter
Möchte man mit der Flickr App ein großes Foto hochladen, kann man sobald der Upload-Prozess gestartet wurde das App schliessen. Im Hintergrund wird das Foto weiter hoch geladen.

Push – Schnelle und kostenlose Nachrichten
Push-Benachrichtigungen können auch nur lokal verschickt werden ohne den Umweg über den Apples Server. Dies ermöglicht noch mehr Möglichkeiten für die App Entwickler, damit teure SMS umgangen werden können. Oder man erhält einen Skype-Anruf und eine Push-Notification zeigt den Anruf an und man kann diesen sofort beantworten.

Weitere Funktionen
* 5-facher digitaler Zoom
* Fokus für Videos wird möglich sein
* Verbindung mit Bluetooth Tastaturen möglich
* Fotos können mit GPS Informationen gefüttert werden
* Erstellen von Playlisten
* Rechtschreibprüfung
* Schnelleres wechseln zwischen Apps
* Das Fotoalbum zeigt Ereignisse und Faces an.
* Die Umlaute sind besser zu erreichen, wie auf dem iPad, direkt oberhalb!
* Auch im Inland können die Mobilen Daten komplett ausgeschaltet werden, ideal für PrePaid nutzer
* Notizen können via MobileMe Synchronisiert werden

via