siri

Unter all den Produktneuheiten, die Apple-Chef Tim Cook bei der Entwicklerkonferenz WWDC vorgestellt hatte, blieb eine erstaunliche Nachricht zunächst fast unbemerkt: Die beiden Rivalen Apple und Microsoft könnten Bündnis schließen, und in den Krieg gegen Google treten, da Google immer mehr empor kommt und ihnen ihr Territorium streitig macht.

Die Nachricht, die sich auch im Titel wiederfindet, wurde im Microsoft Blog entdeckt, und lautet: „Ab diesem Herbst wird Bing Siris neue integrierte Websuche antreiben„. Dies schrieb der für die Microsoft-Suchmaschine-Bing  zuständige Manager Derrick Connell. „Wir freuen uns, mit Apple zusammenzuarbeiten„, fügt er hinzu.

Früher hatte man Siri etwas gefragt, und wenn man die Websuche betätigt hatte, wurde eine Suche nach der Frage, dem Satz oder dem Begriff mit Google durchgeführt. Die oben beschriebene Änderung soll mit iOS 7 (laut Spiegel Netzwelt) in Kraft treten.

Allerdings ist zu Fragen, ob man dies positiv sehen sollte, da der Krieg gegen Google mit iOS 6 anfangs nicht ganz so geglückt war.

Ich meine damit Apple Maps.