iphone-3-newDie iPhone OS Veranstaltung ist nun vorbei, und ich möchte ein rèsumè bezüglich dessen ziehen.


Der iPhone- & iPod-Marketingchef Greg Joswiak eröffnete die Veranstaltung. Und wie übliche wurden erstmal die iPhone-Erfolgszahlen abgespult. Mit über 17 Millionen bislang verkauften iPhones – iPod-Touch hinzugerechnet sind weltweit über 30 Millionen Geräte mit iPhone OS 2.x abgesetzt worden. Und das iPhone-SDK wurde im ersten Jahr über 800.000 Mal heruntergeladen.


Mehr als 25.000 Apps sind aktuell im App Store erhältlich, mit mehr als 800 Millionen Downloads. 98% aller Applikationen sollen innerhalb von sieben Tagen für den App Store zugelassen worden sein.


Scott Forstall, der iPhone-Softwarechef, hat dann das iPhone OS 3.0 demonstriert. 1.000 neue APIs für Entwickler. Zudem  unterstützt der App Store künftig neue Geschäfts-/Bezahlmodelle unter den üblichen Konditionen, z.B. Abo’s, oder den Kauf zusätzlicher Applikation („in-app purchases“). Dies steht den kostenlosen Programmen aber nicht zur Verfügung.


iPhone SDK


Accessoires können mit dem neuen OS 3.x und dem iPhone/iPod-Touch kommunizieren. Möglich ist es dann, z.b. das anzeigen des Equalizer für ein Soundsystem auf dem iPhone – sowohl über Dock-Anschluss wie auch Bluetooth. In Zuammenarbeit mit Google können Entwickler auch Google Maps direkt in ihre Applikationen mit einbinden. Die schon für letzten Herbst angekündigten Push-Benachrichtigungen werden auch kommen. Apple entschied sich aus den alten Gründen (geringere Akkulaufzeit, Performance-Einbußen) gegen Hintergrundprozesse.


Über 100 neue Funktionen im OS 3.0 für Endanwender: Das schon lange vermisste Copy&Paste, das über alle App-Grenzen hinweg funktioniert. Es können auch Textabschnitte in MobileSafari ausgewählt (und kopiert) werden. Schütteln nimmt die Auswahl zurück. Der aus MobileSafari bekannte Landscape-Modus landet nun auch in MobileMail, Notes, und der SMS-Applikation, die auch MMS unterstützt und Messages-App heißen wird. Einzelne Nachrichten lassen sich weiterleiten und auch löschen.


iphone30soft


Neue Applikation sind: Voice Memos. Tonaufnahmen lassen sich bearbeiten, beschneiden und per E-Mail oder MMS versenden. (Dann verschwinden die 100 Voice Apps endlich) Die iPhone-Kalender-App wird CalDAV und .ics-Abos unterstützen. Spotlight für iPhone OS 3.0 zur Suche über alle Applikationen hinweg, z.B. Suchmöglichkeit in Mail, Kalender, iPod, Notes.


iphone-sdkDie Entwickler Beta vom iPhone OS 3.0 wird noch heute bereitstehen (für iPhone-Dev-Program-Mitglieder). iPhone OS 3.0 wird im Sommer allgemein ausgeliefert und kostenlos für alle bisherigen iPhone-Besitzer sein. Das OS 3.x läuft auch auf der ersten iPhone-Generation 2G, die aber manche Funktionen (A2DP, MMS) nicht unterstützt. Für etwa 8€ wird es das Update auch für iPod-Touch Besitzer geben.


In Kürze sollte auch eine Videoaufzeichnung der rund 90-minütigen Veranstaltung hier online sein.