flashlogoDer Flash Player 10 soll nicht nur auf PCs, sondern auch auf Googles Android-Plattform, Apple’s iPhone, Windows Mobile und der Symbian S60-Plattform von Nokia lauffähig sein. Das Unternehmen Adobe will deshalb auf dem Mobile World Congress (GSMA) einige Neuerungen vorstellen.


gsmaLaut Apple, können auf dem iPhone keine Flashinhalte dargestellt werden, da die bekannte mobile Flashvariante “Flash lite” zu wenig Performance aufweist. Adobe hat diese Problematik mit Flash auf dem iPhone erkannt und mit Adobe in den vergangenen Monaten fleissig an einer besseren, mobilen Flashversion gearbeitet. „Leider habe ich keine weiteren Informationen zu diesem Thema“, so David Wadhwani, Platform Business Chief bei Adobe.