Das Wall Street Journal berichtet dass das kommende iPad 2 schon in der Produktion und damit in der Massenfertigung ist. Woher genau das Wall Street Journal diese Information hat ist unklar. Nach eigenen Angaben beruft sich das Blatt aus Informationen einer Quelle aus dem direkten Produktionsprozess. Auch andere News Seiten wie N24 berichten schon darüber.  Das iPad 2 wird wahrscheinlich noch im Februar vorgestellt auf einer kurz vorher einberufenen Keynote. Die Lieferung wird für März oder April erwartet. Das neue Tablet-Flagschiff aus dem Hause Apple soll noch dünner und leichter sein als sein Vorgänger. Zudem soll es mit deutlich mehr RAM und einem eventuell kommenden DualCore Prozessor und einer besseren GPU daher kommen und um einiges schneller sein. Ob das Display nun eine höhere Auflösung besitzen wird wie das iPhone 4 ist unklar. Eine Steigerung der Pixelanzahl (DPI) bei einem so großen Display wird wohl schwierig sein. Aber Apple wird sich auch dafür etwas einfallen lassen.

Die Markteinführung des iPad war im April 2010, und bis jetzt wurden rund 15 Millionen Exemplare verkauft. Da Apple für gewöhnlich auf einen jährlichen Zyklus setzt, dürfen wir es bestimmt im April in den Händen halten und hoffen wie immer auf viele Neuerungen.