Der TÜV SÜD hat die App iOutBank erfolgreich auf Funktion, Datenschutz und Datensicherheit getestet und zertifiziert. Mit der Selbstverpflichtung zur Zertifizierung durch den TÜV SÜD dokumentiert die stoeger it GmbH ihr Bestreben nach höchstmöglicher Sicherheit im Umgang mit sensiblen Finanzdaten auf mobilen Geräten. Für eine sichere Datenverbindung zwischen App und Bank sorgt das etablierte HBCI- bzw. FinTS-Verfahren, das auch beim klassischen Online-Banking am Rechner zum Einsatz kommt. Der TÜV SÜD nahm in einer mehrwöchigen Test­phase die Funktionen, die Datensicherheit sowie den Daten­schutz der iOutBank-App, als auch innerhalb des Unter­nehmens unter die Lupe. Es wurde untersucht, ob im Umgang mit per­sonenbezogenen Daten die Regeln des Bundesdaten­schutzgesetzes, des Telemediengesetzes sowie die Empfehlungen des Bundesamts für Sicherheit in der Infor­ma­tionstechnik (BSI) zum IT-Grundschutz umgesetzt wurden. Sämtliche Funktionen, die dem Nutzer versprochen werden, überprüfte der TÜV SÜD.

Fazit: iOutBank ist neben der App iControl von Truong Hoang eine sehr gute Online-Banking-App die höchsten Sicherheitsstandarts entspricht und einfach zu bedienen ist. Beide Programme bieten viele Funktionen für den Nutzer, der letztendlich selbst entscheiden muss, welche App er nutzen möchte. Auch wenn der TÜV-SÜD eine Auszeichnung für diese App vergeben hat, ist iControl genau so sicher wie iOutBank. Beide Apps gibt es für das iPhone/iPod touch sowie für das iPad.

„Wir können immer wieder betonen, dass wir Sicherheit groß schreiben. Aber nun haben wir von einer unabhängigen und reno­mmierten Institution den Beleg dafür“,  begründet Tobias Stöger, Gründer und Geschäftsführer der stoeger it GmbH, seine Motivation für die Zertifizierung. iOutBank ist eine der erfolgreichsten Banking-Anwend­ung­en für iPhone, iPod touch und iPad. Die Applikation ist fast durchgängig in den Top Ten der Rubrik Finanzen im AppStore zu finden. Die Nutzer-Bewertungen in iTunes als auch auf iOutBank.de belegen die Zufriedenheit der Anwender. Doch bei Fragen an den Support steht das Thema Sicherheit nach wie vor an erster Stelle.