nanocamVor dem neuen kommenden iPhone und der Apple-WWDC berichtet die französische Webseite Macbidouille über zwei interessante Gerüchte. Ob dies wirklich alles so kommen wird und wann, ist wie immer fraglich. Eventuell wird das iPhone und/oder neue iPod’s auf der WWDC auch noch nicht vorgestellt. Dann wird das eventuell Steve Jobs persönlich ende Juni oder im September erledigen.


  • Gehäuse und Form des iPhone 3G bleiben wie gehabt, die Neuerungen verstecken sich also allesamt „unter der Haube“.
  • Die nächsten Generationen der iPod-Modelle Touch und Nano kommen mit eingebauter Digitalkamera

via

t-mobileAm heutigen Morgen war das mobile Surfen über T-Mobile gestört – Mobilfunk Telefonate waren jedoch hingegen möglich. Die Störung wirkte sich offenbar fast bundesweit aus; sie kann sich »noch bis in den Nachmittag hinziehen«, so ein Mitarbeiter der T-Mobile-Hotline. Erst vor drei Wochen hatte ein bundesweiter Netzausfall bei T-Mobile für Aufsehen gesorgt. T-Mobile hat aber diesmal den Fehler schneller gefunden

via

push_notification_serviceGerüchte machen die Runde, dass Apple ernsthaft über ein Konzept nachdenkt, ein bis zwei Hintergrundprozesse eingeschränkten zu erlauben. Es gibt derzeit zwei mögliche Szenarien. Zum einen könnte Apple es dem Benutzer überlassen, welche Prozesse hierfür ausgewählt werden. Bei der anderen Variante könnten sich Entwickler für eine solche Priorisierung bewerben und Apple entscheidet dann über Wohl und Wehe.

via

Neben zahlreichen Konzept Fotos und Videos gibt es auch wieder Screenshots aus dem Internet. Das neueste ist ein Blick in das Warensystem der US-Kette Best Buy, wo Handyverträge von AT&T gelistet sind. Das “Project Charlie” taucht gleich drei mal in der Liste auf, was nur ein Platzhalter für die neuen iPhones sein soll. Da es 3 verschiedene Code-Namen sind bedeutet dies wohl, dass es mehrere Modelle gibt. Aber es hat auch zum ersten mal ein Apple-Offizieller dieses Gerücht um mehrere iPhone Modelle bestätigt.

charlie

via