Der iPhone & Co. BH von JoeyBra!

Wer kennt das nicht? Ein ausgiebiger Abend im angesagten Club ist geplant, die Kleidung ist dementsprechend. Das bedeutet, dass kaum Stauraum für persönliche Dinge vorhanden sein wird. Die Handtasche will nicht ständig mit sich herum getragen werden, doch Dinge wie Geld, iPhone & Co dürfen nicht zu Hause gelassen werden. Nun wurde die perfekte Lösung für Frauen gefunden! Die beiden Studentinnen Kyle Bartlow und Mariah Gentry haben erfunden, was Frau wirklich gut gebrauchen kann: den iPhone & Co. BH von JoeyBra!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einzigartige Lösung die zukünftig flexibel macht!

Dieser ermöglicht es uns, unsere Nächte in Clubs völlig frei von Handtaschen zu erleben. Dies funktioniert durch die eingenähte Seitentasche auf den Seitenstegen eines Bhs. Klingt simpel und das ist es auch. Es ersetzt natürlich keine riesige Handtasche in die ein komplettes Schminkset oder ein Perlenvibrator passen, aber kleine Dinge wie Schlüssel, Handy oder Geld verschwinden bequem und man hat alles dabei und muss sich nicht um die Dinge sorgen, welche man für eine Handtaschen-freie Zeit benötigt. Nicht nur, dass wir uns in Zukunft viele Gedanken und Arbeit gespart haben, sondern der JoeyBra ist laut Aussage der beiden Studentinnen, auch noch rundum sicher. Es muss sich keine Sorgen darum gemacht werden, ob die Habseligkeiten herausfallen könnten, denn bei der extravaganten Kreation wurde scheinbar an alles gedacht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Idee mit sinnvollem Hintergrund

Optisch fällt die kleine Seitentasche nicht auf, was ein wichtiger Aspekt des Ganzen ist, denn wer möchte schon mit einer Delle am Oberkörper gesichtet werden?! Aktuell läuft eine Kampagne, in welchem 4.000 Dollar für die Finanzierung erbracht werden müssen. Mehr als die Hälfte wurde bereits eingenommen. Wer sich einen JoeyBra ergattern möchte, der spendet 20 Dollar und bekommt als Gegenleistung einen JoeyBra. Grundsätzlich eine praktische sowie sinnvolle Idee, auf welche die beiden jungen Frauen mit der Herstellung des JoeyBra, gekommen sind. Ob er hält, was er verspricht, dies muss getestet werden und ist Geschmackssache jeder Frau.

Da wir Männer ab jetzt nicht mehr auf den Stauraum der weiblichen Handtasche vertrauen können, wenn es in die Clubs geht, wäre meine nächste Idee der JoeySchlübber für ihn. Ob die Modewelt dafür schon bereit ist? 😉

Fotos, Videos und Infos: www.JoeyBra.com

Neben Unterwäsche mit geschickt integrierten Staufächern, gibt es auch allerlei Loggins und andere Sportkleidung um das geliebte Telefon auch bei Aktivitäten dabei haben zu können.

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

  1. Handy im BH ?

    Eine ganz schlechte Idee. Die Hersteller schreiben in ihren Bedienungsanleitungen eine Mindestabstand zum Tragen am Körper vor, Apple iPhone 1,5 cm, Blackberry sogar 2,5 cm.

    Video: Handystrahlung und Brustkrebs ?
    http://www.youtube.com/watch?v=BJib5GHxOsE

    Weitere Infos gibt es beim Bundesamt für Strahlenschutz
    http://www.bfs.de/de/elektro/hff/empfehlungen_handy.html

    Der FB Seite Mobilfunk und Gesundheit (siehe Fotos -> Hinweise der Hersteller)
    http://www.facebook.com/Mobilfunk.und.Gesundheit

    Verbraucherorganisation Diagnose-Funk
    http://www.diagnose-funk.org

  2. ich habe mir vor einiger Zeit auch einen solchen BH für den Urlaub gekauft und kann ihn nur empfehlen. Er lässt sich wirklich wie ein normaler BH tragen und das iPhone ist sicher!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.