Wie Sie ein Backup Ihrer Jailbreak Apps und Tweaks aus Cydia machen

Verfasst von Marcus

26. Mai 2012

Wenn Sie bei Ihrem iOS Gerät einen Jailbreak vollziehen, also das System für Drittanbietersoftware öffnen, erhalten Sie Zugriff auf Cydia, eine Art Wilder-Westen App Store inklusive verschiedener Verbesserungen und Verschönerungen. Dank der Möglichkeit, verschiedene Erweiterungen und Optimierungen von Drittanbietern auf Systemlevel zu installieren, ist es dem Benutzer durch Cydia möglich, die iOS Oberfläche nach seinen Wünschen zu gestalten.

Mit der Zeit sammeln sich zahlreiche Cydia Applikationen und Pakete an die einem inzwischen ans Herz gewachsen sein dürften. Umso wichtiger wird bald ein Backup dieser Daten. Denn was man einmal gefunden hat um sein iOS Leben besser zu machen, möchte man gewiss nicht wieder verlieren.

Für gewöhnlich erscheint jeden Monat eine neue iOS Version und einher kommt auch ein neuer Jailbreak. Da das Update verfahren oft die vorhandenen Daten und Einstellungen auf dem Gerät zurücksetzt, ist ein einfacher Weg, diese wiederherzustellen, oft Gold wert.

Der einfachste Weg, die Daten wiederherzustellen, ist Cydia selbst zu verwenden. Wie der App Store von Apple speichert auch Cydia eine Liste von gekauften und heruntergeladenen Apps. Im „Manage Accounts“ Fenster von Cydia sind dabei alle Käufe und Downloads mit dem betreffenden Account einsehbar und nach dem Login problemlos neu herunterladbar. Zwar ist dies die einfachste Methode, sein System wiederherzustellen. Leider merkt sich Cydia jedoch nur gekaufte bzw. bezahlte Apps und Erweiterungen und ignoriert dabei die kostenlosen. Hier muss der Benutzer als die freie App erneut im Store suchen und installieren.

Zieht der Entwickler jedoch seine App aus dem Store zurück und werden die Benutzerdaten vergessen, hilft einem die gespeicherte Liste in Cydia auch nicht wirklich weiter. Zu diesem Zweck gibt es spezielle Anwendungen wie Open Backup, PKGBackup oder xBackup.

OpenBackup ist eine kostenlose App im Cydia Store und ermöglicht es, ein Backup der Jailbreak Apps und erweiterungen in iCloud oder iTunes zu hinterlegen. Dabei speichert Open Backup die Daten direkt im Filesystem des iOS Gerätes und lässt diese somit automatisch von iTunes erkennen.

PKGBackup ist eine Kostenpflichtige, aber wohl die beste App um Backups aus dem Cydia Store anzufertigen und wiederherzustellen. Dabei stehen dem Benutzer drei Möglichkeiten zur Verfügung, eine Kopie zu hinterlegen: entweder, die Daten werden getarnt als Adressdaten auf dem Gerät gespeichert, oder aber die Daten lassen sich kabellos entweder auf einen Dropbox Account speichert oder per SugarSync hinterlegen.

Eine etwas günstigere Variante ist xBackup. Ebenfalls im Cydia Store verfügbar, speichert xBackup ebenfalls alle Apps und individuelle Einstellungen. Auch xBackup nutzt iTunes, um die Daten zu hinterlegen. Nach einem erneuten Jailbreak reicht das bloße Herunterladen von xBackup, und die App lädt sich die Einstellungen von iTunes zurück auf das iOS Gerät.




0 Comments

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich ebenfalls interessieren 

Datenrettung mit dem EaseUS Data Recovery Wizard

Datenrettung mit dem EaseUS Data Recovery Wizard

Bei Datenverlust die Nerven bewahren Möglicherweise hat schon jemand vor dem Problem des Datenverlustes gestanden. Aufgrund vom beispielsweise unabsichtlichen Löschen von Dateien, einen Virenbefall oder durch einen Systemcrash. Der Blutdruck steigt und man verliert...

mehr lesen
Besser schlafen mit dem WordPressguard

Besser schlafen mit dem WordPressguard

Jeder der mit WordPress arbeitet, sei es für einen Blog, eine persönliche Webseite oder die eigene Firma, kennt es. Das flaue Gefühl im Magen wenn die Seite wieder einmal die letzten Dutzend Updates machen muss und im Hinterkopf noch das letzte Malheur hatte, bei dem...

mehr lesen