ENERQi – Den Wireless Charger geschickt verstecken

Verfasst von Paul

24. März 2019

Der Charme am Wireless-Charging, das ist das kabellose Laden über elektromagnetische Induktion, ist ja eigentlich dass man nun gar keine Kabel mehr braucht. Realistisch sieht es aber so aus, dass man eine Ladestation braucht die kabelloses Laden unterstütz, welche natürlich mit einem Kabel am Strom angeschlossen wird. Ergo, Kabel gibt es immer noch – und vor allem sind sie sichtbar. Das einzige was man sich spart ist das Ein- und Ausstecken. ENERQi soll nun Wireless-Charging ganz geschickt auch “ohne” Kabel möglich machen.

Man befestigt das Ladegerät einfach unter einem Tisch!

Die Idee ist dabei so simpel wie elegant. Zur Umsetzung bringt das ENERQi zwei Möglichkeiten zur Befestigung mit.

  1. Eine wiederverwendbare selbstklebende Unterseite
  2. Vier Löcher an den Seiten, um das ENERQi einfach von unten an eine Tsischplattte schrauben zu können.

Was es darüber hinaus besonders machen soll, ist seine Stärke. Bis zu 4.0 cm dicke Tischplatten soll das Ladegerät nämlich luat Hersteller durchdringen können.

Wie der Name schon vermuten lässt, untersützt ENER-Qi den Qi Wireless-Charging Standard. Das heißt, alle gängigen kabellos ladbaren Smartphones sind kompatibel. Dazu gehören die iPhones x, XS (Max), XR, 8 (+) und ebenfalls Android Modelle wie die aktuellen Samsung Flaggschiffe, Googles Pixel 3 etc.

Die Ladeleistung liegt dabei je nach Gerät zwischen 5 und 10 Watt.

Insgesamt gibt es das ENERQi in zwei Farben, Weiß und Schwarz, und zwei Größen. Neben der regulären Variante wir dauch das ENERQi nano, welches günstiger, aber auch schwächer ist. Es soll nämlich nur für Tischplatten mit einer Dicke von maximal 1.5 cm geeignet sein und lässt sich auch nicht fest verschrauben, sondern lediglich ankleben.

ENERQi Wireless-Charger 1

Preise sind auch ein gutes Stichwort. Die ENERQis sind zu folgenden Preisen zu haben

Indiegogo (solange der Vorrat reicht; bis April; exkl. Versand):

  • ENERQi: 61€
  • ENERQi nano: 43€

Regulär:

  • ENERQi: 105€
  • ENERQi nano: 79€

Wer sich weiter für das ENERQi interessiert oder direkt eins bestellten will, bekommt hier alle notwendigen Infos.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=0kVvZHXzP6c




0 Comments

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich ebenfalls interessieren 

Datenrettung mit dem EaseUS Data Recovery Wizard

Datenrettung mit dem EaseUS Data Recovery Wizard

Bei Datenverlust die Nerven bewahren Möglicherweise hat schon jemand vor dem Problem des Datenverlustes gestanden. Aufgrund vom beispielsweise unabsichtlichen Löschen von Dateien, einen Virenbefall oder durch einen Systemcrash. Der Blutdruck steigt und man verliert...

mehr lesen
Besser schlafen mit dem WordPressguard

Besser schlafen mit dem WordPressguard

Jeder der mit WordPress arbeitet, sei es für einen Blog, eine persönliche Webseite oder die eigene Firma, kennt es. Das flaue Gefühl im Magen wenn die Seite wieder einmal die letzten Dutzend Updates machen muss und im Hinterkopf noch das letzte Malheur hatte, bei dem...

mehr lesen