Google bleibt die teuerste Marke der Welt

google_logobrands-top-100Das britische Marktforschungsunternehmen hat wie in jedem Jahr die Rangliste der bekanntesten Markennamen veröffentlicht. Zum dritten Mal in Folge hat es in diesem Jahr der Internet-Dienstleister Google auf den ersten Platz der teuersten Marken der Welt geschafft. Insgesamt hat Google der Consulting-Firma, Millward Brown, zufolge einen Marktwert von rund 100 Milliarden US-Dollar (75,5 Milliarden Euro). Den zweiten Platz belegt der Softwaregigant Microsoft mit einem Marktwert von 76,2 Milliarden US-Dollar (57,5 Milliarden Euro). Auf den weiteren Plätzen folgen Coca-Cola mit einem Wert von 67,6 Milliarden US-Dollar (51 Milliarden Euro), IBM mit 66,6 Milliarden US-Dollar (50,2 Milliarden Euro) und McDonald’s mit einem Wert von 66,5 Milliarden US-Dollar (50,1 Milliarden Euro). Bei den Technology Brands belegt Apple den vierten Platz hinter Google, Microsoft und IBM. Blackberry und Nokia belegen den fünften und sechsten Platz.

BrandZ Top 100 2009 Report (PDF)
BrandZ Top 100 2009 Press Release (PDF)

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.