[iPhone] iPod-Touch/iPhone mit Sunbird synchronisieren

sync-48x48Im Forum von ComputerBase habe ich einen Artikel gefunden, in dem erklärt wird wie man den kostenlosen Sunbird Kalender mit dem iPhone/iPod-Touch synchronisieren kann. Neben der Sync Methode von Google “Google Sync Service” kann man auch mit fremd Tools seine Daten austauschen.


sunbird


1.Einleitung
2.Voraussetzungen
3.Kurze Übersicht
4.Step-by-Step Erklärung



1. Hallo iPod-Touch & iPhone Besitzer,

vielleicht steht ihr auch vor dem Problem, das sich der Touch bzw. das iPhone nur mit Outlook ’03/’07 synchronisieren lassen, jedoch nicht mit Sunbird o.ä. Kalender Programmen. Ich habe zwar keine Direktlösung, aber auch mit den Umwegen geht das ganze vollautomatisch, problemlos und sogar kabellos.


2.Also Voraussetzung ist ein iPod Touch / iPhone mit der Firmware 2.x, (andere iPods funktionieren nicht, da hier die Exchange Server Funktionalität und das Wlan genutzt werden) oder ein anderes, auf Windows Mobile basierendes Gerät mit Internet Anbindung. Ferner muss die Kalender Software sich mit Google Calendar synchronisieren lassen, bei Sunbird ist dies über dieses Add-on möglich. Zudem wird ein Google Kalender Account benötigt.


3. So eine kurze Übersicht über die Synchronisation:
1. Die Termine werden von Sunbird mit dem Google Kalender Synchronisiert
2. Vom Google Kalender werden die Termine mittels dieses kostenlosen Dienstes über die Exchange Schnittstelle des iPods / iPhones in den iPod / iPhone geladen. Die Daten werden auf dem Gerät gespeichert, es muss also keine Permanente Internetverbindung vorhanden sein.
Der Prozess funktioniert auch umgekehrt, dies bedeutet, dass Termine, die auf dem Gerät eingegeben werden auch auf dem PC landen.


4.1. Als erstes sollte das Add-on für Sunbird installiert werden, da durch dieses neben dem von Haus aus integriertem Lesezugriff auf den Google Kalender auch ein Schreibzugriff möglich wird. Nachdem die Datei runtergeladen wurde, klickt man in Sunbird auf Extras, Add-ons, Installieren. Hier wählt man das heruntergeladene Add-on aus, eine *.xpi Datei und klickt auf Öffnen, Installieren und zu guter Letzt auf Sunbird neustarten. Nachdem Sunbird neu gestartet wurde, ist das Add-on installiert und aktiv.


4.2. Als Nächstes muss der Google Kalender in Sunbird eingebunden werden. Dazu loggt man sich zunächst bei Google in den Kalender ein, klickt rechts oben im Fenster auf Einstellungen, dann unter Kalendereinstellungen auf die Registerkarte Kalender und dann auf den Namen des Kalenders, hier Beispielkalender.
Falls noch kein Kalender vorhanden ist, kann durch einen Klick auf Neuen Kalender einrichten ein neuer Kalender erstellt werden.
Nun scrollt man bis zum Ende der Seite und wählt hinter dem Punkt Privatadresse das Format ICAL. Den nun erscheinenden Link kopiert man in die Zwischenablage.


4.3. In Sunbird klickt man nun auf Datei -> Externen Kalender abonnieren. Hier wählt man Im Netzwerk und bestätigt durch einen Klick auf Weiter. Auf der folgenden Seite wählt man Google Kalender und fügt in das Feld Adresse den zuvor aus den Google Einstellungen kopierten Link ein und bestätigt durch einen Klick auf Weiter.
Nun gibt man im Feld Passwort sein Google Kalender Passwort ein, damit Google Sunbird den Zugriff auf den Kalender gestattet. Das Feld Benutzername ist bereits ausgefüllt.
Falls die Kennwort speichern Funktion genutzt wird, empfehle ich dringend in den Sunbrid Einstellungen unter Erweitert -> Passwörter ein Master Passwort zu setzen.


Im Folgenden Fenster können weiter Einstellungen bezüglich der Erscheinung des Kalenders in Sunbird vorgenommen werden, wie z.B. der Name unter dem der Kalender in Sunbird angezeigt wird.
Durch Klicks auf Weiter und Fertig stellen wir d der Prozess beendet. Falls im Google Kalender schon Termine vorhanden sind, werden diese nun auch in Sunbird angezeigt. Jetzt können wie gewohnt Termine eingegeben, verändert und gelöscht werden, die Änderungen werden sofort in den Google Kalender übernommen.


Es ist darauf zu achten, dass links in der Spalte im Register Kalenderliste der Google Kalender (Erkennbar am Namen) mit einem Häkchen aktiviert ist, alle anderen Kalender sollten deaktiviert werden, sobald sämtliche Termine aus diesen in den Google Kalender übertragen worden sind. Dies ist durch Klicks auf Datei und Externe Kalender neu laden zu erreichen. Wenn nur noch der Google Kalender aktiviert ist sollten nun weiterhin alle Termine angezeigt werden.


iphone_large4.4 Jetzt müssen die Termine noch aus dem Google Kalender auf den iPod /das iPhone.
Dafür wird der kostenlose Dienst NuevaSync benötigt. (Alternativ kann auch dieser Dienst von Google genutzt werden, ich habe ihn selber noch nicht ausprobiert, da er erst nachdem ich meinen iPod mit NuevaSync eingerichtet hatte verfügbar wurde. Beide Dienste werden noch als Beta bezeichnet. Ferner benötigt der Google Dienst Firmware 2.2 oder höher, und alle, die aufgrund eines Jailbreaks o.ä. nicht updaten möchten, da sonst alle Programme verloren gehen ( so wie ich ) sind mit NuevaSync besser bedient, da dort jede 2.x Firmware genügt.)


Nachdem man sich auch hier einen Account eingerichtet hat und den Link in der Bestätigungsemail angeklickt hat, klickt man auf der nun erscheinenden Seite auf Setup.


Auf der folgenden Seite aktiviert man die Synchronisation des Kalenders durch einen Klick auf Change in der entsprechenden Zeile. Es folgen Klicks auf Google, Change und Click to configure your service… und gibt im Feld Your Google Account id seine Google E-Mail Adresse ein (Google Benutzername + @googlemail.com)


Dann gestattet man NuevaSync Zugriff auf den Google Kalender indem man auf der sich öffnenden Google Seite auf Grant access klickt (vorher muss man sich ggf. bei Google einloggen).
Durch einen Klick auf continue wird die Konfiguration des NueavaSync Accounts abgeschlossen.


4.5 Jetzt muss nur noch der iPod / das iPhone eingestellt werden (Konfiguratonsanleitungen für Windows Mobile Geräte gibt es hier )
Auf dem iPod / iPhone geht man wie folgt vor: Einstellungen -> Mail, Kontakte, Kalender -> Account hinzufügen -> Microsoft Exchange
Unter E-Mail gibt man die E-Mail Adresse ein, mit der man sich bei NuevaSync registriert hat, also nicht zwangsläufig die Google Adresse. Wenn man sich mit der Google Adresse registriert hat, gibt man natürlich diese hier an.


Unter Benutzername gibt man den NuevaSync Benutzernamen ein, unter Kennwort das Passwort welches man bei NuevaSync verwendet hat.
Unter Beschreibung kann eine beliebige Beschreibung des Accounts eingegeben werden. Diese Beschreibung wird im iPod/iPhone später als Accountname angezeigt.
Es folgen Klicks auf Return->Weiter->Akzeptieren.


Nun gibt man unter Server www.nuevasync.com ein und klickt auf Return sowie auf Weiter.
Jetzt wählt man E-Mails und Kontakte ab, sodass nur der Kalender synchronisiert wird. Falls man bei NuevaSync einen weiteren Dienst zusätzlich zur Kalendersynchronisation gewählt hat, so lässt man diesen selbstverständlich auch hier aktiviert.
Es folgt ein Klick auf Fertig.


Herzlichen Glückwunsch. Wenn ihr jetzt den Kalender öffnet, sollten eure Termine schon eingetragen sein.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.