Ich habe es getan! Nun bin ich stolzer Besitzer eines MacBook 13″ . 8)


Nach ca, 15 Jahren reiner PC Nutzung gibt es nun viele Neuerungen für mich. Die Umstellung der Tastenfunktionen sowie die Shortcuts sind komplett ungewohnt für mich. Die Verarbeitung ist aber TOP. Das Display und das Design des neuen MacBook sind wirklich prima. Das suchen der Apps für das Gerät gestaltet sich noch etwas schwer. Aber das bekomme ich auch noch in den Griff.



Das was mich noch stört und ich nicht in den Griff bekomme, ist folgendes:
Das MacBook startet nach dem aufklappen des Display, nach dem Ruhezustand, automatisch neu. Ebenfalls habe ich nach ein paar Minuten „nichts tu`n“ (Display schwarz) und einem erneuten berühren einer Taste, in der oberen Display Reihe eine bunte Zeile (5mm hoch) oder einen Desktop wo ich meine Maus nicht mehr bewegen kann. Das einzige was hilft, ist das entfernen des Akku oder das festhalten der Power Taste für das abschalten. Ist es defekt, oder hat einer einen Trick zum schnellen reparieren auf Lager? Wäre froh wenn mit jemand helfen könnte. Updates sind alle aufgespielt. An der Apple Hotline wurde mir ein Tip genannt, ich möge doch bitte die Taste „P R Apfel alt“ nach dem einschalten gleichzeitig drücken bis 3x der Gong ertönt. Dies würde den Speicher komplett leeren und helfen. Brachte jedoch nichts.