Bei apfelnews habe ich gesehen, das Europas führender Speedtest Betreiber speed.io nun eine eigene App für das iPhone herausgebracht hat. Die Anwendung funktioniert in den meisten Netzen (GSM, GPRS, EDGE, UMTS, HSDPA, HSUPA, WLAN a/b/g/n) problemlos, und liefert gute Ergebnisse um die Leistung des Netzes zu zeigen. Zukünftige Mobilfunkstandards werden mit weiteren Updates unterstützt und bietet folgende Features: Messung der Download und Upload Geschwindigkeit, Anzahl möglicher Connections sowie einen Ping Test. Es sind außerdem beliebig viele Wiederholungen von Speedtests möglich. Ein kleines Gimmick ist noch die Soundunterstützung, die beim Testen Motorengeräusche hörbar werden lässt. Dies ist aber allerdings Geschmacksache.

Zukünftig sollen Social Media Features wie senden der Ergebnisse zu Freunden, Twitter und Facebook noch integriert werden. Der Preis der App liegt bei 0,79 Cent und ist neben der Desktop Version eine nette Lösung um gute Ergebnisse angezeigt zu bekommen. Die Anbieter speedmeter, Unitymedia, Arcor haben noch keine App im Umlauf, aber diese Anbieter leistet zu wenig und nutzt auch nur kleine Dateien zum testen. Speed.io zeigt bei meiner 20.000er Leitung von Unitymedia über das Wlan am iPhone ein wenig mehr als ich tatsächlich an Speed habe. Dafür ist der Test am Mac oder PC genauer und zeigt korrekte Werte an.