Apples iNetbook soll um die 800 US-Dollar kosten, ein “besseres Filmerlebnis” liefern und als Media-Center und Spiele-Maschine vermarktet werden (So schreibt macnews.de). Dies möchte ein Analyst erfahren haben, der es  auf der Wirtschaftsseite Barron’s veröffentlichte. Dieser berichtet, er habe einen Prototypen in der Hand gehabt. Dies soll dann angeblich im September, zusammen mit den neuen iPod Touch 3G und den iPod nano 5G Modellen vorgestellt werden. Es soll den Slogan „There is one more thing“ haben. Eventuell wird dies alles dann präsentiert von keinem geringeren als Steve Jobs. Ob dies alles zutrifft werden wir sehen und dürfen gespannt sein was uns eventuell noch erwartet. Schön wäre es zumindest!

inetbook

via