Apple bereitet Filme im iTunes-Store vor.

By neotrix

Apr 16, 2009

itunes-logoWie schon berichtet, wird es bald Filme zum ausleihen im iTunes Store geben. Seit eben muss man die neuen AGB’s im iTunes Store akzeptieren. Darin wird, wie unten genannt, das ausleihen der Filme erwähnt. Wenn man nun bedenkt, das der Film „Fluch der Karibik“ stolze 13.99€ kostet und ich ihn nur innerhalb von 48 Stunden sehen kann/darf, dann ist das sehr teuer. Für den Preis kann man gemütlich in ein Kino gehen (riesige Leinwand & incl. Popcorn), oder in einer Videothek den Film 6x ausleihen. Ob dies in Deutschland ein Erfolg wird, bleibt abzuwarten. Dennoch schätze  ich, das viele Nutzer bei dem Preis nicht lange überlegen, und in die Videothek fahren.


ZUSAMMENFASSUNG WICHTIGER ÄNDERUNGEN DER NEUEN AGB’s
Die von uns an den Nutzungsbedingungen für den iTunes Store vorgenommenen Änderungen:
■ Wir haben Bedingungen für das Herunterladen und die Leihe von Filmen über den iTunes Store ergänzt, einschließlich einer Erläuterung, dass Leihfilme nur auf einem einzigen Computer, Apple TV, iPod oder iPhone zeitgleich angesehen werden können. Sie haben 30 Tage Zeit, um mit dem Ansehen eines Leihfilms zu beginnen, und können diesen innerhalb von 48 Stunden beliebig oft ansehen, nachdem Sie den Startknopf betätigen.


hitch_willsmithUpdate

Es gibt den Film „Hitch – Der Date Doktor“ zum Preis von 0.99€ zu leihen. So kann jeder mal günstig testen. Der Film beinhaltet Dolby Digital 5.1 Surround Sound und hat 1.65GB. Auch wenn bei iTunes noch als Sprache „Englisch“ steht, ist er dennoch in Deutsch, wie die Vorschau verrät. Ein guter Film, in dem Will Smith einen Lehrer in Sachen Dating spielt.


Related Posts

1 Kommentar

  1. weipah

    Ich finde das auch viel zu teuer.
    Das selbe Problem gibt es meiner Meinung nach z.B. auch im Marketplace für die xbox360.
    Die Preise sind für’s reine Ausleihen einfach zu hoch.

    Für das Geld fahre ich lieber in die Videothek und hole mir dort ein paar Filme. Da habe ich dann auch das Medium zur Hand und kann mir den Film auf HDD rippen. Das ist zwar nicht ganz legal, wird der ein oder andere aber sicherlich schonmal gemacht haben. In der Regel schaut man den Kram einmal an und löscht ihn dann wieder.

    Dann gibt es noch viele Verleihdienste im Netz wie „VideoBuster“ oder „Lovefilm.de“, wo man ein Paket abonieren kann und dann jeden Monat eine gewissen Anzahl Filme zugeschickt bekommt. Aber die kann man dann wenigstens gucken, wann man will.

    Ich finde man sollte mindestens 14 Tage Zeit haben, um zu entscheiden wann man sich etwas anschaut.

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.