[Handball] Mit 4:0 Punkten in die Hauptrunde

handballDie deutsche Handball-Nationalmannschaft geht mit dem Optimum von 4:0 Punkten in die Hauptrunde. Im Spiel gegen Polen zeigte die DHB-Auswahl eine Glanzvorstellung, siegte 30:23 und behält die weiße Weste, da zuvor Mazedonien die Russen besiegt hatte.

In der Neuauflage des WM-Finales von 2007 besiegte der neu formierte Titelverteidiger zum Abschluss der Vorrunde in Varazdin den WM-Zweiten Polen.

Deutschland vs PolenDie beiden Mannschaften gingen weitaus weniger emotional als in den vorangangenen Duellen zu Werke. Nach einer Viertelstunde hatte die deutsche Mannschaft zum ersten Mal einen Drei-Tore-Vorsprung herausgeworfen (7:4). Danach hielten die Polen noch zehn Minuten mit und lagen in der 22. Minute sogar in Führung (9:8), doch dann spielte nur noch Deutschland.

Hoch motiviert und endlich treffsicher spulte die DHB-Auswahl ihr Programm vorne souverän ab, von den Abschlussschwierigkeiten der vorangegangenen Tage war erstmal nichts mehr zu sehen. In der 43. Minute warf Torsten Jansen zum 22:14 eine Acht-Tore-Führung heraus – und wenig später probte die deutsche Fankolonie in Kroatien schon mal die Welle.

Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.