ipodtouch2Die nächste iPhone-Gerätegeneration, die im Sommer dieses Jahres erwartet wird, soll über organische LED-Displays verfügen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Leuchtdioden (LED’s), sind OLED-Displays deutlich günstiger zu produzieren. Das hauchdünne Material ist außerdem extrem flexibel, stromsparend und Kontrastreicher als LED’s.


iphonebatteryDies würde eine große Entlastung für den Akku bedeuten. Das Display ist der größte Stromfresser in Notebooks und auch den hochauflösenden Displays neuer Smartphones wie dem iPhone. Wie eine ungenannte Quelle eines australischen Magazins berichtet, soll Apple als Ergebnis aus einer Kooperation mit dem koreanischen Konzern LG Electronics Deutschland bei seinen kommenden Geräten auf OLED-Technik setzen. Neben dem iPhone würde diese Weiterentwicklung auch den iPod betreffen. Da OLED-Displays deutlich stromsparender sind, könnten die neuen Displays eine Entlastung für den Akku des iPhones darstellen und somit den neuen Applikationen und eventuell dem Flash-Player im Safari-Browser mehr Leistung abgeben.


Somit würde das neue iPhone, Gerüchten zufolge, im Sommer und ein eventuell noch erscheinender iPod/iPod-Touch richtig Leistung haben dürfen. Das erfreut die Dauer-Nutzer unter uns sicherlich.