Bei Apple gibt es seit heute das iTunes Update zu Version 8.0.1 zum download. Es wurden Bugs behoben und einige weitere Kleinigkeiten verbessert. Darunter auch die Nutzung von Genius und HD Inhalten. Achja! Steve Jobs mach es bitte möglich und sage ja, das Adobe den Flash-Player für das iphone bereit stellen darf. Damit würdest du uns allen eine große Freude machen und wir könnten endlich mal alle Webseiten richtig sehen können.

Apple unterbindet sogenannte “Hintergrundprozesse”, die sich auf den AppStore beziehen. Dies hat Vor- und Nachteile. Besonders Instant Messenger, welche via AppStore angeboten werden, leiden unter dieser Regelung. Mit dem neuen Tool “Backgrounder“, das es via Cydia gibt, lassen sich Programme aus dem AppStore nun auch im Hintergrund ausführen. Nach der Installation von Backgrounder, wird die gewünschte Applikation geöffnet und dann solange der Home-Button gedrückt, bis das Backgrounder-Popup mit der Status-Meldung erscheint. Mehr dazu findet ihr im Posting von Ben Miller.

Nokia bringt das XpressMusic 5800 auf den Markt mit S60 OS der 5th Edition. Wird dies das iPhone-Wannabe werden? Ich glaube nicht daran! Es hat zwar ein schönes Touchscreen, allerdings ohne Multitouch. Das Nokia einen Angriff auf den iTunes-Store Plant, weiß man ja auch schon länger, aber das wird auch mit diesem Gerät, was auf Musik ausgelegt ist, nicht gelingen. Der iTunes-Store ist zu weit verbreitet, zu bekannt und zu gut dafür. Die Musikindustrie wittert aber mehr Gewinn und freut sich über das Gerät. Wenn die Preise durch den Kampf zwischen Nokia und Apple fallen, dann freuen wir uns 🙂

Die amerikanische Musikindustrie in Form der National Music Publishers Association (NMPA) möchte nun eine höhere Beteiligung für seine Mitglieder. Statt wie bislang neun Prozent sollen die Rechteinhaber künftig 15 Prozent erhalten. Apple ist allerdings nicht gewillt, den Rechteinhabern ein größeres Stück vom Kuchen abzugeben und droht damit, iTunes zu schließen, wenn die NMPA ihre Forderung durchsetzen kann. Apple hat über iTunes mehr als fünf Milliarden Musiktitel verkauft. (5000000000)