Jailbreak iPhone/iPod OS v2.2: PwnageTool v2.2.1 und QuickPwn v2.2

By neotrix

Nov 23, 2008

In der Nacht veröffentlichte das DevTeam aktualisierte Versionen des PwnageTool (v2.2.1) und QuickPwn (v2.2), mit denen ein Jailbreak vom iPhone OS v2.2 möglich wird. Die Prozedur für die erste iPhone- und iPod touch-Generation verläuft simpel: Mit iTunes auf das OS v2.2 aktualisieren/wiederherstellen, anschließender Jailbreak per QuickPwn. Beim offiziell entsperrten iPhone 3G und bei Geräten mit Netlock und desinteresse am Software-Unlock kann der Jailbreak durchgeführt werden. Ich habe die neue FW mit iTunes v8.0.1.11 eingespielt.


Wer ein iPhone 3G mit Netlock besitzt (also von T-Mobile oder ähnlichem Provider) und dieses eines Tages mit dem vielleicht folgenden Software-Unlock entsperren möchte, der sollte sich dahingegen von einer Aktualisierung mit iTunes wie gewohnt fernhalten und stattdessen mit PwnageTool ein eigenes .ipsw für die Aktualisierung auf iPhone OS v2.2 erstellen/downloaden, das die alte Modem-Firmware bewahrt.


Der Jailbreak für den neuen iPod-Touch (2G) ist noch nicht möglich. Das DevTeam legt momentan priorität auf die anderen Geräte. Diese Nutzer müssen also leider noch ein weilchen warten. Kommt bestimmt bald.


Bei iPhoneFix gibt es für das iPhone 2G, iPhone 3G und den iPod-Touch 1G eine Custom Firmware zum download. Die Nutzung ist natürlich wie alles hier auf eigene Gefahr. Bei mir klappte es mit der Firmware für mein 3G bestens. iPhoneFix schreibt: „Please note, there is a none activated 3G file for all owners of factory unlocked iPhone 3G’s, do not use the default custom one, only the NonActivated! UPDATE: There is NO baseband update included in all custom 3G firmwares!“


Mit einer neuen „MobileInstallation“ Datei für die Firmware v2.2 klappt wie sonnst auch der Rest mit den Apps. 😉
Danke DevTeam 😆

Related Posts

1 Kommentar

  1. @Neotrix

    Jailbreak iPhone/iPod OS v2.2: PwnageTool v2.2.1 und QuickPwn v2.2: In der Nacht veröffentlichte das DevT.. http://tinyurl.com/6lm6gk

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.