Laut Digitimes befindet sich aktuell ein Facebook Smart Speaker in der Entwicklung. Nach einem eher wenig erfolgreichem Smartphone würde das blaue soziale Netzwerk seinen Wiedereinstieg in das Hardwaregeschäft einläuten und einen großen Schritt in Richtung Zukunft machen.

Noch ein Smart Speaker?

Smart Home Geräte und speziell Smart Speaker gibt es aktuell zu genüge. Amazon, Apple, Google, alle haben sie einen eigenen Assistenten mit passender Hardware.

Facebook möchte sich das nun auch nicht entgehen lassen. Während aber viele der anderen Smart Speaker besonders Audio-fokussiert sind, betont Facebook bei seinem neuesten Gadget ganz besonders den visuellen Aspekt.

Ganze 15 Zoll das eingebaute LG Touch-Display nämlich groß sein. Das käme der Bildschirmgröße eines ordentlichen Laptops gleich. Quartal 1 2018 ist als aktuelles Release Fenster festgelegt. Das waren aber auch schon alle Infos, welche man durch die Zulieferer in Erfahrung bringen konnte.

Was wären mögliche Funktionen des Facebook Smart Speaker?

Mit dem großen Display könnte man sich Facebooks neueste Entwicklung ein bisschen wie einen erweiterten digitalen Bilderrahmen vorstellen. Eine Webcam für Videoanrufe wäre ebenfalls denkbar.

Inhalte würden dann wohl von der eigenen Facebook Timeline geholt werden. Interaktionen per Stimme lägen nahe.

“the power to share anything […] with anyone else”, so Facebooks Gründer Mark Zuckerberg.

Mit einem oder mehreren Smart Speakern im Haushalt könnte man ohne weitere Problem eine Nachricht verschicken, einfach per Spracheingabe.

Auch Videoanrufe von überall wären möglich. Klar kann man das auch mit einem Smartphone, allerdings muss man das erstmal dabeihaben, dann herausholen, vielleicht noch eine PIN eingeben und anschließend die gewünschte App öffnen. Mit einem Smart Speaker wäre der Übergang von Gedanke zu Handlung nahtlos, ein viel natürlicheres Gefühl.

Daraus ergibt sich natürlich die Frage, ob man überhaupt so viel Teilen möchte und die Technik und damit auch die Cloud so nah an sich heranlassen möchte.

Facebook 10 Year Roadmap

Bild: Business Insider, Quelle: Facebook

Steht eine größere Idee dahinter?

Natürlich. An der letztjährigen Facebook Developer Conference hat Mark Zuckerberg die Roadmap für die nächsten zehn Jahre präsentiert. Aktuell liegt der Fokus noch auf Software wie WhatsApp, Instagram und natürlich den Funktionen des sozialen Netzwerks selbst.

In Zukunft sollen aber drei Bereiche, besonders durch Hardware, ausgebaut werden. Künstliche Intelligenz, virtual reality und augmented reality.

Eine künstliche Intelligenz wird mit fast 100 prozentiger Sicherheit beim neuen Facebook Smart Speaker zu finden sein und wer weiß, was zukünftige Generationen noch in puncto VR/AR mit sich bringen.

Benutzt ihr einen Smart Speaker?

Via: TechCrunch