[Apple] MacBook und noch ein seltsamer Fehler…

…aber diesmal habe ich es mit der Kamera mal festgehalten.
Der Akku befindet sich in meinem MacBook 13″ und ich starte das Gerät. Nach einer kurzen Zeit schließe ich das Display und versetze ja so das MacBook in einen schläfrigen Zustand. Nach 5 Minuten öffne ich wieder das Display und das CD-Rom meldet sich kurz. Das Display leuchtet und es befinden sich darauf nur noch Streifen. Keine Taste funktioniert mehr, ausser des POWER Knopf. Diesen halte ich ca. 5 Sekunden und das MacBook schaltet ab. So sehen Fehler aus, die mir keiner so recht beheben mag. Ich rege mich mal weiter künstlich auf und bewege mich nun in Richtung Saturn.


To be continued….


[vimeo width=“500″ height=“282″]http://vimeo.com/2610524[/vimeo]

Ähnliche Beiträge

5 Kommentare

  1. [quote comment=““]Das ist wirklich ärgerlich. Dein erster Mac und gleich ein Montagsgerät. Tausch ihn bloss um.[/quote]

    Geht ja nicht. Die stellen sich alle quer!

    Und heute im Saturn zum testen, trat kein einziger Fehler auf.
    Und die können nur tauschen, wenn einer der Fehler bei denen im Laden passiert!

    So ein MIST! :mrgreen:

  2. Jetzt wo du ein Beweis Video hast sollten die Deppen vom Saturn sich wirklich nicht mehr quer stellen und das Teil ENDLICH umtauschen. 😯

    Du scheinst ein sehr „ruhiger“ Mensch zu sein – ich wäre den Saturn Leuten wahrscheinlich schon an die Kehle gegangen wenn die mich so behandeln würden ❗

  3. [quote comment=““]Jetzt wo du ein Beweis Video hast sollten die Deppen vom Saturn sich wirklich nicht mehr quer stellen und das Teil ENDLICH umtauschen.

    😯

    Du scheinst ein sehr „ruhiger“ Mensch zu sein – ich wäre den Saturn Leuten wahrscheinlich schon an die Kehle gegangen wenn die mich so behandeln würden :!:[/quote]

    Ich wirke noch sehr ruhig, innerlich koche ich bereits.
    Wenn da am Samstag nichts passiert, fällt da der Hammer!

    Dann werde ich sauer, und an der Apple Hotline werde ich das Montags dann auch.

    Das Teil kostet 1200€! 💡

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.