Was ist los bei Apple? Das bislang als „Fort Nox“ geltende Unternehmen verliert in letzter Zeit sehr viele Prototypen von noch nicht erschienen Geräten. Neben dem iPhone HD und dem gestern offiziell erschienen MacBook ist nun der Prototyp eines “iPod touch mit Kamera” in Vietnam (Tinhte) aufgetaucht.

Das schon vor einem Jahr erhoffte Gerät soll nun über 64GB Speicherplatz und über eine 2 Megapixel Kamera des Herstellers Omnivision auf der Rückseite verfügen. Auf dem Prototypen ist die Markierung “DVT-1″ (Design Verification Test) vermerkt und ist wohl die letzte Stufe vor der Produktion. Bis zur Präsentation und Auslieferung kann sich aber noch einiges ändern. So könnte man die 2MP Kamera gegen die 5MP Kamera tauschen, die beim iPhone HD wahrschenlich eingesetzt wird. Beim iPod touch Prototypen werkelt zudem noch kein iPhone OS, sondern eine Diagnose Software.

Warum die Geräte vorallem in Vietnam auftauchen weis niemand so genau. Es scheint bei Apple entweder eine sehr große Lücke bei den Sicherheitskräften zu geben, oder es ist eine durchdachte Strategie von Steve Jobs.

 

via